Lasertag

 

Lasertag in Jena, ein Abenteuer der Extraklasse mit unseres LaserForce Westensystems oder mit unserem iCombat System. Im Prinzip funktioniert Lasertag genauso wie Paintball, aber anstatt deinen Gegner mit Farbkugeln zu markieren, schießt du hier mit einem Phaser auf die Lasertag-Weste deines Gegners und kannst ihm so sein Leben wegnehmen. Auf einer Gesamtspielfläche von 1000m² findest du garantiert das richtig für dich. Verschiedene Hindernisse und Deckungen warten auf dich, um das Spiel noch abwechslungsreicher zu machen. Hüll dich in Nebel und Lichteffekte, während du alles gibst um zu gewinnen, im Team, solo oder in einem Spielmodus deiner Wahl.

Lasertag ist mehr als nur Spaß…

Neben der Teamgestaltung ist es auch Ziel beim Lasertag die Lösungen der Probleme in eine effektive Richtung zu steuern, die während der Arbeit im Unternehmen vorkommen können. Die spielerische und unterhaltsame Entwicklung von Kommunikation und Konfliktlösung kann einen riesigen Beitrag zum Erfolg leisten. Die Förderung der Menschenkenntnis, Kooperation, Selbstkenntnis, Risikobereitschaft, Konzentration sowie Selbstvertrauen und Optimismus stehen im Vordergrund.

Bei diesem sportlichen Indoor-Teamevent stehen Scharfsinn, logisches und taktisches Kombinationsgabe, aber auch Fantasie und kreatives Denken im Mittelpunkt.

Wie funktioniert es?

Lasertag ist ein moderner Funsport mit viel Action und modernster Technik. Schnelle Reaktionen, Kommunikation, strategisches Zusammenarbeiten / Teamfähigkeit und die richtige Taktik gepaart mit einer Portion Fitness und Ausdauer sind dabei wichtig und es macht natürlich in erster Linie einfach nur sehr, sehr viel Spaß! Die Bedienung ist sehr einfach und es gibt immer eine kurze Einweisung durch geschultes Personal vorab.

Es wird beim Lasertag meist in zwei oder mehreren Teams mit viel Schwarzlicht, Nebel und Disco-Effekten in einer Arena gespielt. Es gibt in der Arena immer einen Parcour mit verschiedenen Hindernissen und Aufgaben mit vielen verschiedenen Spielvarianten. Am Ende gewinnen meistens die Spieler mit den meisten Punkten.
Jeder Spieler bekommt einen Laserphaser und ein Stirnband oder eine Weste an dem Trefferpunkte gezählt werden können. Dazu gibt es zu der Unterscheidung der Teams noch farbige LEDs, etc.. Anschließend geht aus auf die „Jagd“ nach Punkten.


Fragen und Antworten

Gibt es ein Mindestalter?
+

Für unser LaserForce Westensystem gilt einen Mindestalter von 10 Jahren, mit bei sein der Erziehungsberechtigten. Kinder unter 16 Jahren, ohne bei sein der Eltern, benötigen eine Einverständniserklärung  dieser.

Unserer iCombat System kann erst ab 16 Jahren gespielt werden.
Zur Info dazu: Bei Lasertag gibt es keine für Deutschland einheitlich geregelte Altersbeschränkung, da wir natürlich nicht mit echten Waffen spielen, die per Definition dazu Projektile verschiessen müssten. Haben wir die Altersbeschränkung für unser Unternehmen selbst gesteckt.

Was ist der Unterschied zwischen dem Laser Force und dem iCombat Systeme?
+

Unser LaserForce Equipment ist ein Lasertagwestensystem zielt vor allem auf den Spaßfaktor.

Das iCombat System ist eher auf Stategie und Taktik ausgelegt und bringt natürliche auch eine Menge Spaß mit sich.

Brauch ich bestimmte Kleidung?
+

Eine generelle Kleiderordnung gibt es keine, allerdings ist das Tragen jeglicher Art von Maskierungen, Vermummungen oder militärischer Verkleidungen untersagt. Es wird keine Schutzkleidung benötigt. Gut sind feste, sportliche Schuhe und dunkle, sportliche Kleidung. Es ist ein Funsport und es können daher gerne lustige Kostüme getragen werden.

Was ist Lasertag und wie funktioniert es?
+

Lasertag ist eine moderner Funsport mit viel Action und modernster Technik. Schnelle Reaktionen, Kommunikation, strategisches Zusammenarbeiten / Teamfähigkeit und die richtige Taktik gepaart mit einer Portion Fitness und Ausdauer sind dabei wichtig und es macht natürlich in erster Linie einfach nur sehr, sehr viel Spass! Die Bedienung ist sehr einfach und es gibt immer eine kurze Einweisung durch geschultes Personal vorab.
Es wird in einer Lasertag Location meist in 2 Teams mit viel Schwarzlicht, Nebel und Disco-Effekten in einer Arena gespielt. Es gibt in der Arena immer einen Parcour mit verschiedenen Hindernissen und Aufgaben mit vielen verschiedenen Spielvarianten. Am Ende gewinnen meistens die Spieler mit den meisten Punkten.
Jeder Spieler bekommt einen Laserphaser und ein Stirnband oder eine Weste an dem Trefferpunkte gezählt werden können. Dazu gibt es zu der Unterscheidung der Teams noch farbige LEDs, etc.. Anschließend geht aus auf die „Jagd“ nach Punkten.

Kostet die Ausrüstung extra?
+

Nein, keine Sorge! Es ist alles inklusive und es kommen keine, weiteren, versteckten Kosten auf Euch zu!

Sind Laser, ect. gefährlich?
+

Nein, es ist nicht gefährlich. Die Geräte arbeiten mit Licht im Infrarotbereich – die gleiche Technik wie bei der Fernbedienung eines normalen Fernsehers bzw. funktioniert die Übertragung außerdem über Funk. Wir distanzieren uns auch klar von Kriegsspielen oder Gewaltverherrlichungen. Wir betreiben einen Funsport mit modernster Technik.
• Laser-Effekte: Es geht keine Gefahr von unseren Lasern aus. Die Phaser markieren mit Infrarot- und/oder per Funk-Signal. Wir arbeiten mit Lasern welche für die Augen ungefährlichen sind und für genau diesen Betrieb erlaubten Stärken. Es handelt sich hier um für die Augen völlig ungefährliches Rotlicht (niedrigste Laserklasse 1).
• Nebelmaschinen: Unser Fluid für die Nebelmaschinen ist in Deutschland hergestellt, auf Wasserbasis und wird auch bei allen üblichen, anderen Veranstaltung, wie Konzerte, Discos, Bars, etc. eingesetzt.

Wie viele Spieler werden empfohlen?
+

Es sollten immer mindestens 6 Spieler und maximal 16 Spieler (iCombat) bzw. 30 Spieler (LaserForce) gleichzeitig spielen. Mit 5 oder weniger Spielern macht es einfach nicht ausreichend Spaß, da Lasertag nicht nur ein Funsport, sondern auch eindeutig ein Mannschafts-/ Teamsport, wie z.B. Fussball, etc. ist.
Sollten es mehr Spieler sein als unser Equipment hergibt, besteht die Möglichkeit eine Art kleines Turnier zu veranstalten und die Spieler in verschiedene Teams einzuteilen.
Es spielen dann z.B. 3 Teams x 8 Spieler jeweils 2 Runden (A vs B, A vs C, B vs C). Umso mehr Spieler, desto mehr Spaß!

Ihr bekommt die Mindestanzahl an Spielteilnehmern (6 Personen) nicht zusammen?
+

Wenn ihr keine Gruppe von mindestens 6 Personen zusammen bekommt, besteht jeden Sonntag ab 14 bis 16 Uhr unsere LaserForce Arena für offene Spiele zur Verfügung. Das bedeutet, dass ihr ohne Voranmeldung und ohne Mindestgruppengröße einfach vorbei kommen könnt.

Spielen wir mit „Fremden“ zusammen?
+

Prinzipiell spielt Ihr in der Gruppe unter euch, wenn ihr einen Termin gebucht habt. Dennoch behalten wir uns bei starklaufenden Tagen das Privileg vor – bei kleineren Gruppen Termine auch doppelt zu vergeben.

Wie ist die Spieldauer / wie lange spielt man pro Runde?
+

Ihr könnt euch stundenweise bei uns einmieten. In einer Stunde können 3-4 Spiele geschafft werden abhängig von den Spielteilnehmern. Zwischen den reinen Spielzeiten von je 15 min in der Arena sind also immer nur kurze Pausen zum Verschnaufen und Wechseln der Teams eingeplant. Plant Ihr selber längere Pausen ein, geht euch leider wertvolle Spielzeit verloren.

Was sollten wir mitbringen?
+

Ihr müsst nichts weiter mitbringen. Wir haben Alles für Euch vor Ort. Getränke haben wir immer ausreichend und günstig für Euch vor Ort.

Garderobe, Spints, Umkleiden?
+

Es gibt kostenfreie Garderoben, Umkleideräume und Spinte welche abschließbar sind.